Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite klickcheck.com (“klickcheck“) und möchten Ihren Besuch so angenehm wie möglich gestalten. Betreiber dieser Webseite und Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese Webseite ist die Zeppelin Lab GmbH, Elsenstraße 106, 12435 Berlin, +49 (0)30 290 226 100, datenschutz@z-lab.com.

Neben einer komfortablen und effizienten Bedienbarkeit steht für uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Vordergrund. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseite erhoben werden daher stets gemäß den jeweils einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen bzw. unsere über die Webseite angebotenen Dienste nutzen. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie und auf welcher Rechtsgrundlage Ihre Daten verwendet werden, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen und welche Kontaktmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

1. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

1.1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, Art. 4 Nr. 1 DS-GVO. Darunter sind Informationen zu verstehen wie z. B. Ihr Name, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum. Daten, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulassen, wie etwa statistische oder anonyme Daten, sind keine personenbezogenen Daten.

1.2. Welche Daten werden von uns erhoben?

Mit Ausnahme der IP-Adresse werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig, zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung, einer Bewerbung, zur Zusendung von Informationen, für Anfragen über das Kontaktformular der Webseite sowie im Zusammenhang mit der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mitteilen. Im Detail werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

1.2.1. Beim Besuch unserer Webseite

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Identität preiszugeben. Beim Aufruf unserer Webseite werden jedoch durch den von Ihnen benutzten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in einem Log-File gespeichert. Ihre Identität wird durch diese Informationen nicht preisgegeben.
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach sechs Monaten gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners,
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer),
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau). Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Außerdem dient die Erhebung der genannten Daten dem Zweck, die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, sowie zur technischen Administration der Netzinfrastruktur. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Webseite sowie der darüber abgewickelten Kommunikation sicherzustellen. Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen wir in diesem Zusammenhang nicht.

Des Weiteren verwenden wir für unsere Webseite Cookies sowie Webanalysedienste (siehe unter Ziffer 2.).

1.2.2 Bei der Erstellung eines Kundenkontos

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • Firmenname,
  • Anschrift (Straße, Hausnr., Postleitzahl),
  • Kontaktperson (Anrede, Vorname, Nachname),
  • eine gültige Telefonnummer,
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Zweck der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in dem Kundenkonto ist es, Ihnen durch den Zugang und die Bereitstellung Ihrer Daten zukünftig eine leichtere, schnellere und persönlichere Abwicklung von Geschäften, insbesondere der Kauf-, Service-, Planungs- und/oder Mietabwicklung, zu ermöglichen. Außerdem werden die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegeben Daten von uns zum Zwecke der Prüfung der Zugangsberechtigung verarbeitet. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen die Funktion eines Kundenkontos zur Verfügung zu stellen.

Zugang zu Ihrem Kundenkonto erhalten Sie durch Ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit einem von Ihnen ausgewählten Passwort.

Ihre bei einer/em Bestellung/beim Kauf  angegebene E-Mail-Adresse verwenden wir u.a. dazu, um Ihnen per E-Mail weitere Informationen zu ähnlichen Waren oder Dienstleistungen  zur Verfügung zu stellen (sog. Bestandskunden-Mailing). Sie haben die Möglichkeit, dem Bestandskunden-Mailing jederzeit zu widersprechen, indem Sie uns unter info@klickcheck.com  kontaktieren.

1.2.3. Bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Bei der Erstellung eines Kundenkontos sowie an weiteren Stellen auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, für die Zusendung des Newsletters eine Einwilligung zu erteilen. Zur Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren, d.h. Sie erhalten zunächst eine neutrale E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Rechtsgrundlage ist für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ohne Ihre Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen unseren Newsletter zuzustellen.

Für die Zusendung des Newsletters verwenden wir ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen (sofern Sie uns diesen genannt haben), um Ihnen regelmäßig den Newsletter und andere Informationen zuzusenden (z.B. Neue Funktionen, Angebote). Dabei können Sie sich für verschiedene, nach Produktgruppen und/oder die jeweiligen Produkte anbietende Gesellschaften der Zeppelin Gruppe aufgeteilte Newsletter anmelden. Sie können die Auswahl, welchen Newsletter Sie zugesendet bekommen möchten, über die Klickboxen unter dem Eingabefeld der E-Mail-Adresse tätigen. In diesem Zusammenhang haben Sie unter Umständen ebenfalls die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für eine Personalisierung unserer Newsletter-Inhalte zu erteilen.

Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link, über den Sie sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden können. Zudem können Sie sich auch per E-Mail unter datenschutz@z-lab.com abmelden. Damit widerrufen Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt unserer Newsletter. Sie können dieses Widerrufsrecht jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ausüben, ohne dass dabei die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

1.2.4. Bei der Nutzung des Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die folgenden Angaben verpflichtend, um Ihre Fragen zu beantworten:

  • Vor- und Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • eine gültige Telefonnummer (optional bei Rückrufwunsch).

Zweck der Erhebung der im Kontaktformular angegebenen Daten ist es, den Anfragenden zu identifizieren und die Anfrage sachgerecht und auf dem gewünschten Kommunikationsweg beantworten zu können. Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

1.2.5. Bei der Erstellung eines Gastzugangs

Neben der Erstellung eines Kundenkontos haben Sie die Möglichkeit, unsere 

Webseite mit einem Gastzugang zu nutzen. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • Anschrift (Straße, Hausnr., Postleitzahl),
  • eine gültige Telefonnummer,
  • eine gültige E-Mail-Adresse.

Zweck der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Gastzugang ist es, Ihnen durch den Zugang und die Bereitstellung Ihrer Daten eine leichtere, schnellere und persönlichere Abwicklung von über den Gastzugang generierte Geschäfte, insbesondere der Kauf-, Service-, Planungs- und/oder Mietabwicklung, zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. 

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen die Funktion eines Gastzugangs zur Verfügung zu stellen.

1.2.6. Bei der Vertragsabwicklung

Erfolgt ein Vertragsabschluss über unsere Webseite, sind die unter Ziff. 1.2.2 sowie 1.2.3 genannten personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines solchen Vertrages zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Zudem sind weitere Angaben zur konkreten Vertragsabwicklung (z.B. Lieferadresse, Vertragslaufzeit, Einsatzort, ggf. Telefonnummer) erforderlich. 

Sie sind insoweit vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, den Vertrag zu erfüllen.  

Sofern Sie auf unseren Internetseiten Waren oder Dienstleistungen erworben und dabei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, kann diese durch uns für den Versand von Direktwerbung verwendet werden. Es handelt sich hier um ein Bestandskunden-Mailing, bei welchem Ihnen gleiche oder ähnliche Waren oder Dienstleistungen  angeboten werden. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für das Bestandskunden-Mailing ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse besteht insbesondere darin, Sie auch künftig über aktuelle Entwicklungen bei unseren Produkten und Services informieren und so eine lang andauernde Geschäftsbeziehung aufbauen zu können, es sei denn, Sie haben der werblichen Ansprache widersprochen.

2. Cookies und Social Plug Ins

2.1. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone, o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt beim Einsatz dieser Cookies darin, wie beschrieben die Webseiten-Einstellungen für das von Ihnen verwendete Endgerät zu optimieren und die Benutzeroberfläche anzupassen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, Marktforschung zu betreiben und individualisierte Werbung auszustrahlen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

2.2. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland . In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Webseite zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den Link am Ende dieses Dokuments klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Webseite. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2.3 Anzeige von Videos (YouTube)

An einigen Stellen unserer Webseite binden wir Videos ein, die durch einen Dritten bereitgestellt werden. Hierbei handelt es sich um Videos der Plattform „YouTube“. YouTube wird bereitgestellt von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (https://www.google.de/contact/impressum.html).

Die Visualisierung der Videoinhalte erfolgt ausschließlich unter Nutzung des „erweiterten Datenschutzmodus“ des Anbieters. Dieser führt dazu, dass erst mit Anklicken des Videos ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert wird, der YouTube zur Sammlung von Daten dient, und ggf. weitere Datenerhebungs- und –verarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Falls Sie einen YouTube Account haben und bei Aktivierung von YouTube auf unserer Webseite dort eingeloggt sind, können Informationen im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Webseite und dem Anklicken von Videos Ihrem YouTube Account zugeordnet werden. Falls Sie dies verhindern wollen, müssen Sie sich aus Ihrem YouTube Account ausloggen, bevor Sie unsere Webseite benutzen und die Videos ansehen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

2.4 Google Retargeting/Remarketing

Wir verwenden auf dieser Website die Remarketing-Funktion oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (https://www.google.de/contact/impressum.html). Diese Funktion dient dazu, Ihnen als Besuchern unserer Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, kleine Textdateien, auf Ihrem Computer die es ermöglichen, den Sie wiederzuerkennen, wenn Sie Websiten aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können Ihnen dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die Sie zuvor auf Websites aufgerufen haben, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Alternativ, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie das Google Retargeting/Remarketing zudem verhindern, indem Sie auf den Link am Ende dieses Dokuments klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Die Verwendung der Remarketing-Funktion oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer  statistischen Auswertung unserer Webseite sowie um individualisierte Werbung auszustrahlen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.5 Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (https://www.google.de/contact/impressum.html). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an zielgerichteter Werbung und der Analyse der Wirkung und Effizienz dieser Werbung.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Dazu können Sie die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Des Weiteren können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter  http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

Alternativ können Sie das Google Adwords Conversion-Tracking zudem verhindern, indem Sie auf den Link am Ende dieses Dokuments klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sofern Sie keine Datenübertragung an YouTube wünschen, klicken Sie die auf unserer Webseite eingebundenen Videos nicht an.

3. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet.

Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) oder am Schloss-Symbol in der Adressleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung oder vor einer unbefugten Offenlegung bzw. vor einem unbefugten Zugang zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

4. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite unter abrufen, speichern und ausdrucken. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und kann von uns jederzeit geändert und auf dieser Webseite aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, unsere Webseite von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

5. Betroffenenrechte

Als Betroffener im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte wie folgt an uns:

Zeppelin Lab GmbH, Elsenstraße 106, 12435 Berlin, +49 (0)30 290 226 100, datenschutz@z-lab.com.

5.1. Auskunftsrecht

Sie können gem. Art. 15 DS-GVO von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist das der Fall, so können Sie darüber hinaus die in Art. 15 Abs. 1 lit. a-h sowie Abs. 2 DS-GVO aufgezählten weiterführenden Informationen bei uns erfragen.

5.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben gem. Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

5.3. Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Unter den in Art. 18 DS-GVO genannten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zwischen Ihnen und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie für den Fall, dass Sie bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und Ihnen noch umstritten ist.

5.4. Recht auf Löschung

Unter den in Art. 17 DS-GVO genannten Voraussetzungen können Sie von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gem. Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie in den Grenzen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht diese Daten durch uns an einen von Ihnen benannten Dritten übermitteln zu lassen.

5.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit einer Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, nach Maßgabe des Art. 21 DS-GVO zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.7. Widerruf von Einwilligungen

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, von Ihnen erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6. Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin.

Für die E-Mail-Kommunikation mit der Aufsichtsbehörde können Sie folgende E-Mail-Adresse nutzen: mailbox@datenschutz-berlin.de.

8. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten/Löschung personenbezogener Daten

Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Im Einzelnen speichern wir die unterschiedlichen Datenkategorien für die nachfolgend aufgeführten Fristen (wobei wir Ihre Daten länger speichern, wenn wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind):

  • Die für die Erstellung eines Kundenkontos von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie das Kundenkonto besteht. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kundenkontos und der darin gespeicherten personenbezogenen Daten von uns verlangen. Dies können Sie entweder selbst im Einstellungsmenü Ihres Kundenkontos vornehmen oder uns eine E-Mail an datenschutz@z-lab.com mit der entsprechenden Bitte um Löschung senden. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und anschließend automatisch gelöscht, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.
  • Die für eine konkrete Vertragsabwicklung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns für einen Zeitraum von drei Jahren ab der vollständigen Erfüllung der gegenseitigen vertraglichen Verpflichtungen gespeichert und danach zum Ende des Jahres automatisch gelöscht.
  • Wenn Sie sich für unsere Newsletter angemeldet haben, speichern wir die für die Zusendung des Newsletters von uns erhobenen personenbezogenen Daten, bis Sie sich von unserem Newsletter wieder abmelden.
  • Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage innerhalb von sechs Monaten automatisch gelöscht, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.
  • Wenn Sie sich über unseren Online-Werbeprozess bei uns beworben haben, speichern wir Ihre Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes, in dem die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ihren Sitz hat. Sofern Sie sich für eine Stelle bei einem Unternehmen der Zeppelin Gruppe mit Sitz in Deutschland oder Österreich beworben haben, werden Ihre Daten spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie nach Beendigung des Bewerbungsprozesses eingestellt werden und Ihre Daten als Mitarbeiterdaten aus dem E-Recruiting System in das jeweilige HR-Administrationssystem übernommen werden oder wenn Sie in eine längere Speicherdauer ausdrücklich eingewilligt haben.

9. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

10. Weitergabe von Daten an Dritte / Empfänger der Daten

Die von uns erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns in keinem Fall zum Verkauf, zum Handel oder zur Ausleihe genutzt. Auch geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Etwas anderes gilt dann, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Eine Datenweitergabe kann z.B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite oder Angebote oder für die Rechtsverfolgung (sofern konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzeswidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen) erfolgen. Eine Weitergabe von Daten kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt außerdem dann, wenn Sie darin eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Wir sind für das Angebot unserer Produkte und Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Dienstleister zum Versand unserer E-Mail-Newsletter, die teilweise auch in den USA ansässig sind.
  • Dienstleister zur Auswertung und Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite, die ebenfalls teilweise in den USA ansässig sind.
  • Dienstleister zum Hosting der in klickcheck geführten Daten.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Soweit erforderlich, holen wir Ihre Einwilligung für die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter an, so dass in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage ist.

Einige der genannten Empfänger verarbeiten Ihre Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DS-GVO). Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

Google LLC hinsichtlich der vorgenannten Tool Google Analytics und Google Firebase.
Mailchimp (ein Dienst für den Versand von E-Mail Newsletter der The Rocket Science Group LLC)

11. Kontaktmöglichkeit / Datenschutzbeauftragter

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen folgende Kontaktmöglichkeit über unseren Konzerndatenschutzbeauftragten offen:

Zeppelin GmbH
Konzerndatenschutzbeauftragter
Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching b. München
Tel: +49 89 32 000-0
Fax: +49 89 32 000-482
E-Mail: datenschutz@zeppelin.com

Bitte beachten Sie, dass eine Auskunft ausschließlich dann erteilt werden kann, wenn Sie uns Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen, Ihre aktuelle und ggf. auch alte Anschrift, Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mail-Anschrift angeben. Diese Angaben dienen ausschließlich zum Abgleich und stellen somit für Sie einen Schutz dar, dass nicht unberechtigte Dritte Ihre persönlichen Daten erhalten. Wünschenswert und hilfreich, aber nicht notwendig, sind darüber hinaus auch etwaige Angebots-, Vorgangs- und/oder Vertragsnummern, die wir Ihnen mitgeteilt haben, damit wir schneller die betreffenden Daten identifizieren können.

Stand: August 2019

Eine Lösung der Zeppelin Lab GmbH 
Elsenstraße 106
12435 Berlin

Menü schließen

Durch Nutzung von klickcheck stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen